Liebesäpfel

- nicht nur in Rot begehrenswert!

Tomaten, Paradeiser, Liebesäpfel – der Gartengast aus Mittelamerika hat Kultstatus, im Beet wie im Balkonkasten oder auch Kübel. Was die Gemüsetheke im Laden um die Ecke nur in Rot kennt, der Garten hat Tomaten auch in Rosa oder Weiß, Gelb oder Grün oder gar gestreift. Dazu glatt oder geriffelt, und natürlich in allen Größen, von der daumennagelgroßen Kirschtomate im Balkonkastenformat, bis zum Giganten á la zum Beispiel Ochsenherztomaten oder Fleischtomaten.



Für einen lohnenden Ertrag beachten Sie diese Tipps:

Säen Sie Tomaten bereits zwischen Anfang Februar und Anfang April aus, setzen Sie sie aber erst Mitte Mai, nach den Eisheiligen, ins Freie. Im frostfreien Kleingewächshaus können Sie ab März/April pflanzen. Geben Sie den Pflanzen einen sonnigen Standort, der aber gleichmäßige Bodenfeuchte und Nährstoffversorgung gewährleisten muss – auch im Kübel.

Schützen Sie die Pflanzen mithilfe einer transparenten Überdachung (z.B. kleines Folienhaus oder einfach einer Tomatenhaube) vor Blattnässe. Diese nämlich begünstigt den Befall mit der so genannten Krautfäule, welche die Pflanzen absterben lässt.

Brechen Sie die Seitentriebe bereits im Entstehen aus, sobald sie in den Blattachseln entstehen, außer bei Mini-Balkontomaten. Ziehen Sie die Pflanze also in der Regel eintriebig (nur im Kleingewächshaus können Sie sie auch zweitriebig erziehen).

Entfernen Sie ggf. die untersten Blätter, sofern sie dem Boden aufliegen bzw. von Spritzwasser erreicht werden – sonst droht auch hier die Gefahr der Krautfäule. Kappen Sie die Triebspitze von Tomaten im Freiland konsequent über dem Blatt oberhalb der fünften Traube. Weitere Trauben (etwa sieben oder acht) reifen üblicherweise nur im Kleingewächshaus, nicht aber im Freien.

GRüN ERLEBEN BIO-GEMüSE- UND TOMATENERDE
TORFFREI, FüR BIOLOGISCHES UND öKOLOGISCHES GäRTNERN

  • Für gesunde Gemüse- und Tomatenpflanzen
  • Für Balkon, Terrasse und Garten
  • Für Pflanzgefässe und Beete
  • Geprüfte Qualität

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.